Gartenplanung für 1 € pro qm

Gartenplanung für 1 € pro qm

 

Wie funktioniert es? 
Der Preis ist fix: die Beratung kostet pro Quadtratmeter des Grundstücks 1 Euro. Wenn Sie also Ihre Grundstücksgröße kennen, können Sie vorab ermitteln, was Sie die Planung kosten wird. Damit dieses besondere Angebot für Sie ermöglicht werden kann, ist es natürlich erforderlich, dass Sie als Gartenkunde tatkräftig mitwirken. Bevor Sie also einen Beratungstermin für ein persönliches Gespräch vereinbaren, wo Sie mir Ihre Wünsche, Träume und Ideen vorstellen, sollten Sie vorab folgende Planungsgrundlagen zusammentragen: 


1.  Ein Aufmaß des Grundstücks das Sie gestalten möchten. Von Bedeutung sind neben Ihrem Haus alle dort vorhandenen Elemente, wie Bäume, Sträucher, Beete, Schuppen, Terrassen etc. Besonders wichtig sind die im Gelände bestehenden Höhenunterschiede. Sollten Sie die Vermessung nicht selbst durchführen wollen, können Sie sich an ein eingetragenes Vermessungsbüro in Ihrer Region oder auch gern an mich wenden. 
(siehe detaillierte Beschreibung)

2.  Aussagekräftige Panorama- und Detailfotos von Ihrem bestehenden Garten, Haus, Gartenelementen u. s. w. 

3.  Ein Storyboard (Stimmungstafel / -mappe), das heißt eine Zusammenstellung von so vielen Abbildungen und Fotos, wie Sie zum Thema Garten finden können. Diese lassen sich aus Büchern und Magazinen entnehmen. Hierbei unterteilen Sie jene in zwei Kategorien: „Gefällt mir sehr“ und „Gefällt mir gar nicht“. Für die weitere Planung sind diese beiden Stimmungsfaktoren sehr wichtig, da somit verständlich wird, wonach Sie sich bei der Gestaltung Ihres Gartens sehnen. (siehe detaillierte Beschreibung und Beispiele)

 

Was erhält der Kunde für 1 Euro pro qm?

1.  Nach einer Terminvereinbarung bringt der Kunde seine zusammengestellten Planungsgrundlagen (Aufmaß, Fotos & Storyboard) in das Büro des Gartenlustladens mit und bespricht diese. Im Rahmen dieser Unterhaltung bekommt die Gartenarchitektin weitere Eindrücke zu den Wünschen, Träumen und Ideen.


2.  In den darauf folgenden drei bis vier Wochen erhält der Kunde einen zweiten Gesprächstermin. Bei diesem bekommt er seinen persönlichen Gartenplan.

Der Masterplan, welcher die räumliche Anordnung und Aufteilung von Gestaltungselementen für den Garten zeigt, ist ein schönes Zeitdokument. In ihm spiegeln sich die vom Gestalter interpretierten Sehnsüchte, Wünsche und Bedürfnisse des Gartenkunden wieder.